05.08.2014 Bali, Nusa Penida, Manta Bay

Dieses Thema im Forum "Tauchlog" wurde erstellt von galant, 26. August 2014.

  1. galant

    galant Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    80
    Punkte für Erfolge:
    8
    Der Name des Tauchplatzes war Programm: viele Mantas sind an uns vorbei gesegelt !
    Dass das nicht immer so ist, habe ich bei einem 2. TG dort festgestellt. Da gab´s (zumindest für mich) nur einen einzigen Manta zu sehen. Den 2. habe ich verpasst, weil ich an meinem Fotoapparat rumgefummelt habe. Sagt zumindest der Guide... Und natürlich war das ein Prachtexemplar ;-) Aber wie auch immer: wir sind nun mal nicht im Zoo, und wer nicht aufpasst, hat eben Pech !
    Aber zurück zum "erfolgreichen" Manta TG:
    Einstiegszeit war um 10.06 Uhr mit einem Rückwärtssalto vom Boot.
    Max Tiefe: 13,4 m
    Dauer: 48 min
    Wassertemp.: 25 ° C
    Ich war der einzige mit einem 3 mm Shorty, alle anderen waren lang angezogen, tlw. mit Unterzieher ?! Nach einer guten halben Std hätte ich mir allerdings auch etwas langes zum Anziehen gewünscht.
    Die Mantas sind teilweise sehr nah an uns vorbei geschwommen. Das ging dann so schnell, dass die Fotos nicht scharf geworden sind :-(
    Da wir ziemlich nah an den Felsen waren, und die Brandung doch einigermaßen stark war, ist man ganz schön mit den Wellen hin und her getrieben worden: 4m nach links, 3m nach rechts; 5m zügig nach vorn, 4m zügig zurück: hat Spaß gemacht, so Spielball der Wellen zu sein. Man sollte nur nicht dagegen anstrampeln, bringt nichts außer Erschöpfung.
    Da es ein sehr schöner TG war, würde (und habe ich ja bereits einmal) nochmal dort tauchen, war ein schönes Erlebnis !
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2014
    Nicolas und habakuktib gefällt das.
  2. Spiczek

    Spiczek Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    238
    Punkte für Erfolge:
    28
    Schön geschrieben. Und fürs nächste Mal weißt du, nimm nen dicken Anzug mit.

    Grüße
     
  3. galant

    galant Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    80
    Punkte für Erfolge:
    8
    Danke !
    Zum Anzug: ich habe ehrlich gesagt nicht erwartet, dass man in Äquatornähe etwas dickeres braucht... Außerdem wäre die nächste Variante, die ich hätte mitnehmen können, ein 7 mm HT gewesen...
    An dem Tag haben wir noch 2 TG an anderer Stelle gemacht. Spätestens beim letzten fand ich, der 7 mm wäre angebracht ;).
    Allerdings mussten wir ganz gut gegen die Strömung kämpfen, da wurde mir wieder warm.
     

Diese Seite empfehlen