Erfahrung mit SeaYa Unterwasserlampen

Dieses Thema im Forum "Tauchlampe" wurde erstellt von lomit, 21. Oktober 2015.

  1. lomit

    lomit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    hat von euch schon jemand Erfahrung mit dem Lampenhersteller SeaYa gemacht. Habe beim letzten TG Taucher mit solchen Lampen gesehen. Sahen auf den ersten Blick nicht schlecht aus. Würde mich über Praxiserfahrung freuen.
     
  2. jensm

    jensm Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2012
    Beiträge:
    811
    Punkte für Erfolge:
    28
    Nein, aber ich will mir eine zum testen organisieren.
     
  3. Anny33

    Anny33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hat jemand bereits diese Lampen getestet ?
    Mich würden Eure Erfahrungen dazu sehr interessieren.
    Technik, Qualität usw wären sehr interessant.
     
  4. lomit

    lomit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Anny,
    habe mir den LED 30W Kopf mit dem 22,4 Ah Akkutank zugelegt. Ich bin bisher sehr zufrieden. Zur Verarbeitung und Qualität habe ich bis jetzt nichts zu beanstanden. Habe damit ca. 15 TG gemacht. Aufschlussreich war ein Bericht den ich bei Taucher.net gefunden habe.
    http://www.taucher.net/forum/Tanklampentest_SeaYa_LED_30_und_70W__HID_35_und_55W_equip26072.html
    Bei www.sidemountshop.de konnte ich mir dann eine Demolampe schicken lassen bevor ich zugeschlagen habe.
    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
     
  5. jensm

    jensm Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2012
    Beiträge:
    811
    Punkte für Erfolge:
    28
    Was mich interessiert ist das Erscheinungsbild vom Licht, also Winkel, Korona um den Spot herum usw. Kannst du mal ein Video machen beim nächsten Tauchgang? :)
    Am besten im typisch deutschen Baggersee und nicht im Schwimmbad oder roten Meer :p
     
  6. lomit

    lomit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
  7. jensm

    jensm Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2012
    Beiträge:
    811
    Punkte für Erfolge:
    28
    Sieht ja mal nicht schlecht aus. Der 50W Kopf ist bestimmt der burner, oder? Also burner kann man da glaub auch wörtlich nehmen :D
     
  8. lomit

    lomit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1

    bei dem Video wurde ein 35W HID Kopf benutzt. Der 50W legt nochmal ne Schippe drauf :)
     
  9. jensm

    jensm Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2012
    Beiträge:
    811
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich kenn das Video...gibt ja nicht viele mit SeaYa Lampentest (leider)
    LED wird halt immer beliebter, HID gibt zwar das schönere Licht, aber wehe der Brenner geht mal kaputt...teure Sache jedesmal.
     
  10. lomit

    lomit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das ist wirklich geschmackssache ob LED oder HID. Ich hatte mich auch mal erkundigt was bei SeaYa die Brenner kosten. Ich hatte mal eine Halcyon Lampe da hat mich der Austausch 180,- € gekostet, also schon sehr teuer wie du sagst. Bei SeaYa soll die ganze Sache 59,- € kosten. Ich kann mir das nur so erklären das Halcyon ja aus den USA kommt und SeaYa in Europa produziert wird.
     
  11. jensm

    jensm Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2012
    Beiträge:
    811
    Punkte für Erfolge:
    28
    Schnäppchen im Vergleich zu 180,-
     
  12. Aquana

    Aquana Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2011
    Beiträge:
    494
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bin jetzt auch am hin un her überlegen, brauche echt langsam mal eine Tanklampe.
    Hatte bisher eher zu LED (speziell Tillytec) tendiert, aber die machen mir auch keinen schlechten Eindruck.
    Leider ist da gebraucht so gar nichts zu finden...
     
  13. lomit

    lomit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Weil jeder der sich eine holt sie nicht mehr hergeben will :). Ich hatte übrigens vor der SeaYa auch eine TillyTec. Die findet man schon ab und zu gebraucht.
     
  14. Aquana

    Aquana Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2011
    Beiträge:
    494
    Punkte für Erfolge:
    28
    Jepp, da waren letztens ein paar tolle drin. Und genau an dem Wochenende, an dem sie alle endeten, war ich dann in Hemmoor. Wer schonmal da war, kennt die Internetgeschwindigkeiten dort... Mit bieten war nichts :confused:

    Werde wohl einfach das nehmen, was brauchbar erscheint und gerade zu kriegen ist.
     
  15. lomit

    lomit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2015
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also was mich am meisten bei der TillyTec gestört hat war der Stoffbeutel mit dem die Lampe am Equipent/Harness befestigt werden soll. Gibt es bei den mittlerweile eigentlich einen e/o Cord?
     
  16. Aquana

    Aquana Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2011
    Beiträge:
    494
    Punkte für Erfolge:
    28
    Also den Akkutank kann man doch ganz normal aufs Gurtband auffädeln? Habe es bis jetzt bei Nutzern der Lampe nur so gesehen (vielleicht haben die dafür aber auch was zurecht gebastelt).
    E/O Cord geht da mittlerweile glaube ich schon.
     
  17. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.914
    Punkte für Erfolge:
    48
  18. Aquana

    Aquana Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2011
    Beiträge:
    494
    Punkte für Erfolge:
    28
    So, meine 30W LED ist soeben bei mir eingetroffen und wartet nur noch drauf, ins Wasser zu dürfen.:)
     
  19. jensm

    jensm Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2012
    Beiträge:
    811
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bin gespannt auf deinen Bericht :)
    Welchen Schalter hast du genommen? Den normalen Kippschalter oder den anderen?
     
  20. Aquana

    Aquana Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2011
    Beiträge:
    494
    Punkte für Erfolge:
    28
    Den normalen. Sieht mir auch ordentlich verarbeitet aus und lässt sich auch mit Handschuhen gut bedienen. An Land jedenfalls ne Menge Licht. War überrascht, wie kalt das Licht doch ist.
    Ein nicht zu unterschätzender Vorteil der LED: wunderbar handlich. Schön kleiner Lampenkopf, kein riesenklotz, wie man es bei HID meist hat.
     

Diese Seite empfehlen