Erfahrungen mit dem fourth elemnt arctic

Dieses Thema im Forum "Tauchanzug" wurde erstellt von dagobert, 21. Januar 2012.

  1. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.916
    Punkte für Erfolge:
    48
    Mich würde mal interessieren ob schon jemand erfahrung mit dem oben genannten unterzieher hat. interessant wäre es in verbindung mit einem neopren trocki. bis zu welcher wassertemp. hält der warm ??? hab leider zur zeit nicht die möglichkeit selbigen zu testen daher würde mich das interessieren und ihn unter umständen mit nem lavacore nutzen. falls er alleine nicht für tiefe temperturen geeignet ist.
     
  2. Balu

    Balu Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    398
    Punkte für Erfolge:
    18
    is schön warm :D
     
  3. Diverl

    Diverl Video Redaktion Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    53
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hab mir jetzt nur mal die Arctic Socken gekauft, sauwarm... und im Herbst gibt's dann den Xerotherm Unterzieher, da ich ja noch den Santi 400 hab (mit Trilaminat). Bisher hab ich nur Lob gehört.
     
  4. Praetonius

    Praetonius Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2011
    Beiträge:
    327
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Dagobert,

    wir haben auf BerlinTaucher.de im letzten Jahr die verschiedenen Unterzieher von Fourth Element getestet. Dabei unter anderem auch den Arctic unter einem Neopren-Trocki. Wir haben daraus zwei kurze Artikel gemacht, Teil 1 über das Material und Teil 2 über unsere Erfahrungen. Kurz gesagt: Der Arctic ist gut geeignet unter einem Neo, gerade auch in Kombination mit einem Base Layer, wenn es bei kalten Temperaturen notwendig wird.

    Erfahrungsbericht: http://www.berlintaucher.de/themen/waermestrategien/erfahrungsbericht-fourth-element-unterzieher-2
    Allgemeiner Teil zum Material: http://www.berlintaucher.de/themen/waermestrategien/erfahrungsbericht-fourth-element-unterzieher-1
     
  5. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.916
    Punkte für Erfolge:
    48
    Danke für das Featback zu dem Unterzieher nur leider ist die Sache nicht mehr wirklich aktuell :(. Ich hab die Frage 2012 gestellt und tauche mittlerweile seit einer Weile den Artic und nun den Halo 3D sowie die unterwäsche von forth elements. und je nach Wasser temperatur ist es mir in beiden Unterziehern nach spätesens ne halben Stunde Sau kalt :(. Gott sei dank ist die Sicht auch noch so grottig das einem dann auch die Lust am Tauchen vergeht und ne 1/2 reichen :).
    Das mir Sau kalt ist leigt wohl daran das es an Land recht warm wird man schwitzt und dann in seinem eigenen saft ne runde schmort und irgendwann anfängt zu frieren hilft nur noch die Argon heizung dann gehts auch mal etwas länger.
     
  6. Spiczek

    Spiczek Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    238
    Punkte für Erfolge:
    28
    Dann stimmt aber was an deiner Materialwahl nicht. Normalerweise sollte die Feuchtigkeit von der Haut weg transportiert werden. Dann friert man nicht mehr so schnell. Vllt. Solltest du mal über Wollunterwäsche nachdenken, wenn noch nicht geschehen.

    Grüße
     
    jensm gefällt das.
  7. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.916
    Punkte für Erfolge:
    48
    nun ja der abtransport funktioniert ja bis zu einer gewissen grenze :(, wie erwähnt denke ich das ich an Land zu arg schwitze und somit der effekt des abtransportes irgendwann nicht mehr optimal funktioniert. ich denke mal wolle ist da ne ziehmlich blöde idee, weil die die feuchtigkeit speichert und somit der effekt des abtransportes ehr kontraproduktive ist. nehmen wir z.b. ski unterwäsche oder die force elements unterwäsche beides wird aus synthetikmaterial hergestellt muss ja nen grund haben oder ???
     
  8. Spiczek

    Spiczek Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    238
    Punkte für Erfolge:
    28
    Sicher. Allerdings hat reine Wolle einen Vorteil. Sie wärmt auch, wenn sie feucht ist. Bei gleicher Materialstärke fühlst du dich in reiner Wolle wärmer als mit Kunstfaser. Die Kunstfasern sind halt nur günstiger in der Herstellung.
    Baumwolle ist das Problem. Sie wärmt nicht mehr, wenn sie mal klamm ist. Und sie saugt sich schnell voll und speichert die Feuchtigkeit.
     
  9. Praetonius

    Praetonius Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2011
    Beiträge:
    327
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sorry, hatte nicht auf das Datum des Eröffnungsbeitrages geachtet...

    Das ist ja meistens das Problem, kenne ich nur zu gut. Allerdings habe ich genau die anderen Richtung der Erfahrung gemacht. Selbst wenn ich in meiner Kombination (Fourth Element Xerotherm (mit Weste) und Halo 3D) im Trilaminat vor dem Tauchgang schwitze, pegelt sich die Feuchtigkeit im Laufe des Tauchgangs wieder ein. Ist zwar dann auch nicht super warm, aber besser als in allen anderen bisher getesteten Unterzieher-Kombinationen. Ich bin vollkommen zufrieden damit :)
     

Diese Seite empfehlen