Kurze Fragen zum Tauchen

Dieses Thema im Forum "Tauchausbildung" wurde erstellt von GBR_Dream, 12. August 2016.

  1. GBR_Dream

    GBR_Dream Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2016
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Leute!

    ich fange demnächst eine Tauchausbildung an und habe einige Fragen. Wie der Titel schon sagt versuch ich die Fragen kurz und bündig zu halten. :)

    1. Nach der Tauchausbildung soll ich den PADI Open Water Diver Brevet haben. Was genau bringt mir dieser Tauchschein, gibt es dort unterschiede von Schein zu Schein?

    2. Es werden insgesamt neun Tauchgänge sein. Genügen diese um die Tauchbausteine zu erlernen?

    3. Wie ist das mit der physischen Verfassung? Ich habe eine leichte Skoliose, wird diese mich am Tauchen behindern?

    Schöne Grüße
    Jessi
     
  2. Ostseetaucher

    Ostseetaucher Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    735
    Punkte für Erfolge:
    18
    Um den Schein zu erwerben brauchst Du erst mal eine Tauchtauglichkeitsbescheinigung. Erst wenn der Arzt sein OK gibt kannst du anfangen. Der OWD berechtigt dich selbstständig zu tauchen undas überall. Aber nur bis zu einer bestimmten Tiefengrenze. Glaube bei PADI sind es 18 m. Der AOWD ist die Fortsetzung, die ich auch unbedingt empfehlen möchte. Du darfst dann lt. PADI bis zu 30 m tief tauchen. Das ist die sogenannte Sporttauchergrenze.
     
  3. Wizard

    Wizard Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    446
    Punkte für Erfolge:
    28
    Zur Vollständigkeit sollte man noch ergänzen, das der OWD und letztendlich auch der AOWD nur die Grundfähigkeiten vermitteln. Wirklich tauchen lernst du nur durch tauchen. Nach dem Kurs bist du grundsätzlich überlebensfähig unter Wasser. Wie bei einem Führerschein, nur weil man den hat, ist man noch kein guter Fahrer.

    Das "selbständig tauchen" ist so zu verstehen, dass du mit einem Partner (Buddy) tauchen kannst ohne Aufsicht. Je nach Tauchplatz kann die Basis (meist geht man an einer Basis tauchen) aber weitere Auflagen machen, z.B. je nach Schwierigkeitsgrad des Tauchplatzes eine gewisse Anzahl an Tauchgängen verlangen.
     
  4. GBR_Dream

    GBR_Dream Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2016
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    3
    Danke für die schnellen Antworten.

    Gut dass du das mit der Bescheinigung sagst Ostseetaucher! Mir wurde nämlich nichts in die Richtung gesagt und ich habe mir schon gedacht, dass man ein gewisses Lungenvolumen bzw Gesundheit aufweisen muss für den Sport. Die Fortsetzung werde ich auch anstreben, aber alles nach dem anderen. Erstmal die 18 Meter-Marke knacken, bzw. anfangen. :)

    Wizard ich verstehe - ein gutes Beispiel mit dem Auto fahren. Ich habe mir vorgenommen, die ersten selbstständigen (also nur mit Buddy) Tauchgänge mich mit der Ausrüstung, dem Druck und dem Gefühl auseinanderzusetzen. Dem Druck "auf sich alleine" gestellt zu sein. Das alles mache ich dann in Oberflächennähe und arbeite mich stückenweise weiter runter. Eine Art rantasten/gewöhnen. Aber das sind erstmal nur Planungen, davor muss ich mir noch die Ausrüstung, einen Buddy und was dazugehört zusammensuchen. Nach der Ausbildung werde ich dann mehr wissen, was den Werdegang anbelangt.

    PS: Wizard, in einem anderem Thread hast du nach meinem Namen gefragt, ja ich habe auch einen Namen. Den schreibe ich ab und zu als Verabschiedung in meinen Posts, hast du bestimmt übersehen. :) Ich heiße Jessica, aber werde grundsätzlich nur Jessi genannt. :D

    Also dann, danke euch zweien, habt ein schönes Wochenende!

    Eure Jessi
     
    Wizard und thomka gefällt das.
  5. thomka

    thomka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2013
    Beiträge:
    70
    Punkte für Erfolge:
    8
    Erstmal ein Hallo von mir. Komm leider grad nicht viel dazu hier rein zu schauen, drum jetzt erst.

    Das meiste deiner Fragen beantwortest du dir in deinem zweiten Post schon selber und der Zeug von gesundem Menschenverstand. Wenn du dir diesen beibehältst, den Spass am Tauchen aufrecht hälst, kommt das andere schon von selber dazu. Ich find es immer wieder erbauend, wenn ich durch solche Treads an meine Anfänge erinnert werde.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  6. Schurrmurr

    Schurrmurr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2017
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    Das sind ja wirklich gute Beträge und sehr interessante dazu auch noch :)
     

Diese Seite empfehlen