Lohnt sich ein refresh Kurs

Dieses Thema im Forum "Tauchausbildung" wurde erstellt von DiveHard, 8. Juli 2014.

  1. DiveHard

    DiveHard Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2011
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Lohnt sich eurer Meinung nach ein Auffrischungskurs im Tauchen?
    Wie bereits in meinem anderen Thema geschrieben, habe ich seit 3 Jahren nicht mehr getaucht. Soll ich da einen Auffrischungskurs machen oder reicht es wenn ich mit einem erfahrenen Taucher ins Wasser steige?
    Die Refreshkurse kosten ja doch einiges :S
     
  2. Praetonius

    Praetonius Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2011
    Beiträge:
    327
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das kommt ja auch darauf an, was du für Übungen machen willst und ob der erfahrene Buddy wirklich erfahren ist ;-)

    Ein Auffrischungskurs unter Anleitung eines Dive Professional ist auf jeden Fall gut (und das sage ich nicht nur, weil ich selber einer bin ;-) ), aber man muss ihn nicht zwangsläufig machen. Ein bisschen Tauchen, Tarieren, Maske absetzen, Oktopus- und Wechselatmungsübungen kann man auch mit erfahrenen Tauchern (und erstmal in übersichtlicher Tiefe) machen.
     
  3. jensm

    jensm Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2012
    Beiträge:
    811
    Punkte für Erfolge:
    28
    Dem ist nichts hinzuzufügen.
     
  4. DiveHard

    DiveHard Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2011
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Perfekt.
    Dann warte ich jetzt mal ab, bis mein Kreuzband wieder "hält" und dann geht es wieder ab ins Wasser.
    Ich frag einfach mal bei der Basis nach, ob ich einen geführten Tauchgang haben kann und sage dann, dass ich nicht mehr 100% bin. Aber 150 Franken für einen Refreshkurs möchte ich nicht unbedingt hinblättern. Die Theorie kann ich vorgängig selber aufarbeiten.
     
  5. Nicolas

    Nicolas Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    709
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich würde das auf jeden Fall ganz direkt mitteilen, dass du 3 Jahre nicht getaucht hast. Das ist schon wirklich eine grössere Pause und nicht zu unterschätzen. Es sind die kleinen aber wichtigen Dinge die man dann unter Wasser vergisst und dann evtl. schnell in Panik gerät.
    Also auf jeden Fall einen sehr erfahrenen, ruhigen Taucher nehmen und einen EASY Tauchgang machen.
    Gut Luft wünsch ich dir!
     
  6. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.914
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich denke mal es muss nicht zwingend ein Refresh kurs sein. Bei uns an der Basis reichts wenn man mitteilt das man neu ist oder schon evig nicht mehr im Teich war dann kriegt man von dort nen Dive Professional als Buddy zugeteilt und der klärt dann alles im Briefing ab und plant den TG danach auf wunsch kann auch die ein oder andere Übung nochmals wiederholt werden.
     
    Nicolas gefällt das.

Diese Seite empfehlen