Meersburg (Bodensee), Taucher vermisst

Dieses Thema im Forum "Tauchunfälle" wurde erstellt von jensm, 30. März 2013.

  1. jensm

    jensm Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2012
    Beiträge:
    811
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ein 40-jähriger Sporttaucher aus dem östlichen Kreisgebiet wird seit gestern gegen Mittag im Bodensee vor Meersburg vermisst. Der als erfahren geltende Sporttaucher führte seinen Tauchgang vom sogenannten Plätzle aus alleine durch und benutzte hierfür ein technisch hochwertiges Kreislauftauchgerät, mit welchem auch größere Tiefen aufgesucht werden können. Zum besseren Vorwärtskommen unter Wasser nutzte er außerdem einen sogenannten Scooter. Nach Einleitung der Rettungskette suchten Einsatzkräfte der DLRG Bodenseekreis und Konstanz erfolglos mit Rettungstauchern bis zu einer Wassertiefe von 30 m. Auch der Einsatz eines Polizeihubschraubers sowie weiteren Booten der DLRG, Feuerwehr und Wasserschutzpolizei erbrachten keine Erkenntnisse zum Verbleib des Vermissten. Es ist nun geplant, in den nächsten Tagen mit dem Unterwasser-Videosystem (ROV) der Wasserschutzpolizei Überlingen nach dem Vermissten zu suchen.
     

Diese Seite empfehlen