Scubapro Everdry vs. Evertec LT

Dieses Thema im Forum "Tauchanzug" wurde erstellt von Wizard, 18. Juli 2016.

  1. Wizard

    Wizard Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    446
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hi zusammen,

    mein Seemann Challenger ist zwar ziemlich unzerstörbar, aber leider auch sauschwer und sperrig.
    Wollte mittelfristig zu einem leichten Trilaminat wechseln, z.B. den Evertec LT.
    Nun hatte ich gestern von einem Vereinskollegen einen Everdry 4 in der Hand, der sah erstaunlich leicht und flexibel aus. Aber im Vergleich zum Challenger ist außer einem Helmtauchanzug alles leicht und handlich :)

    Bin jedenfalls jetzt am überlegen...
    Preislich sind beide noch im Rahmen, der Everdry natürlich noch mehr.
    Ein DUI o.ä. ist mir definitiv zu teuer, da ich in Seen nicht so oft tauchen gehe.

    Hat jemand schon beide getaucht und kann sie direkt vergleichen?
     
  2. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.916
    Punkte für Erfolge:
    48
    frage wäre jetzt was möchtest du und was brauchst du wie z.b. beintaschen kannst du da gegebenenfalls drauf verzichten hätten andere hersteller sich auch was in deiner preis klasse
    ich denke mal am besten wäre es mal zuschauen welche trockis du eventuell probe tauchen könntest weil was ich toll finde ist eventuell nicht dein ding.
    eine weitere überlegung wäre brauchst du nen massanzug oder reicht einer von der stange. weil der massanzug muss ja nicht x tauscende kosten nen buddy von mir hat sich einen in england machen lassen für unter 1000 Teuro :).
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2016
  3. Wizard

    Wizard Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    446
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hi,
    Beintaschen sind eher optional, eine würde absolut reichen. Maßanzug muss wahrscheinlich nicht sein, da ich eher "Standardformat" habe.
    Mit dem Engländer meinst du wahrscheinlich Seaskin, an den hatte ich auch schon gedacht.
    Grundsätzlich würde ich halt auch gerne einen nehmen, wo ich für die Marke einen Händler in der Nähe habe, und das wäre z.B. Scubapro, Mares und ScubaForce.

    Erfahrungen zu den beiden oder einem davon wären also hilfreich.
     
  4. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.916
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ja genau den hab ich gemeint :). Hast du eventuell die möglichkeit mal bei einem Buddy einen der für dich interessanten anzüge zu tauchen oder die möglichkeit beim Händler zu fragen ob sie dir nen probeanzug besorgen können. Die für dich interessanten anzüge selber zu tauchen bringt eventuell mehr als auf höheres sagen von anderen zuhören.
     

Diese Seite empfehlen