Seeigel verfüttern

Dieses Thema im Forum "Biologie" wurde erstellt von Zar, 27. Januar 2012.

  1. Zar

    Zar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ist es eigentlich erlaubt Seeigel zu verfüttern? Ich war mal auf Lanzarote beim tauchen und da hat unser Guide einen Seeigel (die gibts da massenweise) aufgeschnitten und dann kamen zig Fische und haben den gefressen. Ist das eigentlich erlaubt???
    Besten Grüße
     
  2. Titus

    Titus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab das auch schon mal auf den kanaren erlebt... Ich weiß allerdings nicht, ob es tatsächlich erlaubt ist.
     
  3. habakuktib

    habakuktib Super Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    873
    Punkte für Erfolge:
    28
    Im Atlantik um die Kanaren gibt eine neue eingewanderte Seeigel Art (Diadema antillarum), diese verdrängt die enheimische Art und frißt die Felsen kahl, deshalb gibt es auch regelmäßige von einheimischen Tauchern durchgeführte Tötungsaktion dieser Neobiota.

    wochenblatt.es - Seeigel-Bekmpfung beim Festival Aguaviva - Gran Canaria

    Wir haben deshalb auch schon 1-2 Seeigel auf Teneriffa an die wartenden Drückerfische verfüttert!
    Endlich konnte ich meinen Lidl-Dolch sinnvoll einsetzen!:)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Januar 2012
  4. Rollo

    Rollo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    199
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe es auch schon erlebt, dass auf den Kanaren die gesamte tauchende Crew der Basis tauchen geht und den kompletten Tauchgang über nur Seeigel um die Ecke bringt. Ob es erlaubt ist kann ich Dir nicht sagen, sinnvoll ist es aber auf jeden Fall.
     
  5. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.921
    Punkte für Erfolge:
    48
    Kannst ja auch nen Krebs oder ne schnecke drauf ansetzen die mursken den dann schon selber ab :). Gibt wohl in Australien ab great bearie riff so viecher die die Igel gerne futtern. Ich komm nur nicht auf de namen der rebs war glaube ich nen clownkrebs oder so ähnlich und die schnecke war irgend so eine konisch zu gehende art.
     
  6. mergus

    mergus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    28
    Punkte für Erfolge:
    0
    Konnte das auch in Tunesien, an einem kleinen in Küstennähe befindlichen Felsen beobachten.
    Dort ist alles voll mit diesen stacheligen Kugeln und sie werden bei Schnuppertauchgängen zum Anlocken für Fische verwendet.
    Die Einheimischen fangen (pflücken) und essen diese dann auch (roh), ist angeblich ein Potenzmittel.
     
  7. Andreas

    Andreas Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2011
    Beiträge:
    208
    Punkte für Erfolge:
    18
    Habe es selber schon mal in Florida gemacht nach dem der Guide einen aufgeschnitten hatte. Habe mich damals sehr erschrocken was für eine Kraft so ein Drückerfisch hat.In Kroatien habe ich mal ein Stück Seeigel probiert hat wie Fisch geschmeckt.
     

Diese Seite empfehlen