Tauchmesser Edelstahl oder Titan

Dieses Thema im Forum "Weitere Tauchausrüstung" wurde erstellt von Wizard, 16. November 2014.

  1. Wizard

    Wizard Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    446
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo zusammen,

    mein Subgear Sk75 hat nun zum zweiten mal den Geist aufgegeben. Es bricht der Entriegelungsknopf ab, wahrscheinlich bei harten Stößen, die sich aber auf engen Tauchbooten nicht immer vermeiden lassen.

    Es mus also was neues her, vor allem mit robusterer Mechanik.

    Fragt sich nur Stahl oder Titan?

    Wie ist eure Erfahrung bezüglich Rost und Haltbarkeit?
     
  2. Spiczek

    Spiczek Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    238
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich habe mir das Wenoka Squeeze als Titan gekauft und bin damit zufrieden. Musste mich allerdings auch noch nicht gegen feindliche Haie, Wale oder Netze wehren.
    Von Rost seh ich da nix. Ich habe es mittels Kabelstrapse am Faltenschlauch angebracht. Hält bombig und ist immer in Griffnähe.
    Grüße
     
  3. Wizard

    Wizard Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    446
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ne, bei Titan rostet nix. Das mit dem Rost hat sich mehr auf die Stahlvariante bezogen, Titanmesser sollen schneller stumpf werden. Da man sein Messer aber kaum nutzt spielt as wohl keine Rolle.
    Dieses Jahr war ich zum ersten mal in einer alten Leine festgehangen, in 28m bei knackiger Strömung. War kurz davor das Messer zu ziehen, habe mich aber dann doch entwirren können.
     
  4. Balu

    Balu Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    398
    Punkte für Erfolge:
    18
    also der eezycut linecutter hat ne robuste Mechanik, nämlich quasi keine bzw. Klett mit Tasche, hab das 'neu' so seit 2 Jahren, hält bis jetzt super ;)
    als zweites bzw. erstes Schneidwerkzeug hab ich schon 'immer' n kleines Titanmesser
    unterwasser erst jeweils 1x zum buddy aus Leine schneiden benötigt, aber über Wasser das Messer schon häufiger für Obst und dergleichen, bis jetzt is da nix stumpf; die Klinge vom linecutter könnte man auch leicht selbst austauschen, war bis jetzt aber noch nicht nötig
    find beides gut und hab auch schon gutes von den Scherenwerkzeugen gehört
    ich weiß die Frage ist zu Messer, aber evtl. sind ja die Alternativen auch von Interesse
     
  5. Aquana

    Aquana Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2011
    Beiträge:
    494
    Punkte für Erfolge:
    28
    Zugegebenermaßen musste ich gerade erst mal nachschauen, was ich für ein Messer habe. Es ist ein Edelstahlmesser, das ich vor fast zwei Jahren billig bei der Boot gekauft und seitdem Unterwasser erst einmal benutzt habe. Die Klinge ist scharf und es sind noch keine Anzeichen von Rost zu sehen. Wichtig ist übrigens auch so eine "Aussparung" als Leinencutter, weil man damit Angelschnüre deutlich besser durch kriegt, als mit der normalen Klinge.
     
  6. Praetonius

    Praetonius Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2011
    Beiträge:
    327
    Punkte für Erfolge:
    18
    Tauche seit Jahren mit dem SK T Pocket (ist aus Titan) von Subgear und seit dem Beginn des Höhlentauchens zusätzlich mit dem (bereits oben erwähnten) Eezycut Linecutter. Bin sehr zufrieden mit beiden. Der Linecutter ist wirklich ideal um Leinen oder Schnüre zu durchtrennen.
     

Diese Seite empfehlen