TillyTec Maxi uni.

Dieses Thema im Forum "Tauchlampe" wurde erstellt von Ostseetaucher, 7. November 2018.

  1. Ostseetaucher

    Ostseetaucher Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    748
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hat jemand schon Erfahrungen mit TillyTec gemacht?
    Speziell mit der Maxi uni.?
     
  2. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.925
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ver giss es seit dem die sich aus einander diviert haben und Tily seine Maxi reihe macht bin ich von dem Abgerückt. Ich finde die Teile einfach grauselig. Weil man hat so seine probleme sie ab zuschalten (drehen)= und die Module sind zu teuer. Dann lieber die alten Tilly`s oder mal bei foctec schauen der macht noch die alte Tilly serien.
     
  3. Ostseetaucher

    Ostseetaucher Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    748
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich hab zu meinem Leidwesen die neue Maxi uni. Hätte ich bloß meine aus der MPL Serie behalten.
    Meine Frau kriegte die Lampe gar nicht mehr aus und ich mußte das zugehörige Werkzeug benutzen um die Lampe auszuschalten.
    Du hast völlig recht, ich finde sie auch grauslig.
    Auch das Zubehör, Schutzring zu 5,95 und Handgriff mit Adapter für knapp 50 €uro finde ich effektiv zu teuer.
     
  4. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.925
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das liegt wohl daran das du den falschen ring erwischt hast geht meisten ohne das Werkzeug aber fummelarbeit. Nun ja die PReise von Tilly waren schon immer nicht ganz ohne.
     
  5. Ostseetaucher

    Ostseetaucher Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    748
    Punkte für Erfolge:
    18
    Stimmt Dagobert. Das MPL System fand ich eigentlich gar nicht so schlecht.
     
  6. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.925
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ja aber noch besser war die W40 und die TT Serie. Für die W40 ist wenigstens die Heser bei mir ein Würdiger nachfolger geworden die W40 nutzt nun meine Frau :( War Fehler grosser grosser Fehler
     
  7. Ostseetaucher

    Ostseetaucher Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    748
    Punkte für Erfolge:
    18
    Man lernt nie aus Dagobert. :)
     
  8. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.925
    Punkte für Erfolge:
    48
    :( der Lerneffekt war aber Teuer.
     
  9. Ostseetaucher

    Ostseetaucher Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    748
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich weiß Dagobert, ich weiß...
    Wieviel Lehrgeld mußte ich in meinem Taucherleben schon zahlen....:(
     
  10. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.925
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hält sich bei mir exorbitant in Grenzen :) bei mir.
     
  11. TillyTec

    TillyTec Neues Mitglied

    Registriert seit:
    Heute
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    @dagobert und Ostssetaucher

    es ist sehr schade das ihr beide "Probleme" habt mit der Maxi uni, dass sollte auf gar keinen Fall so sein und ich möchte dies auch sehr gerne abstellen. Im Falle des "nicht Aus schalten" empfehle ich bitte das Video anzusehen dort sieht man wie man das "Problem" verhindern kann.
    TIPP : es ist auch möglich den Abstandshalter einmal ganz nach unten zu schrauben der rastet dann ein und es gibt nie wieder Probleme das sich irgendetwas mitdreht und die Lampe sich nicht schalten läßt.

    Zum Thema "drehen für An und Aus" das war und ist bei TillyTec schon seit über 20 Jahren so und wird auch nicht geändert, denn es hat sich ja bewährt. Sollte das drehen aber zu schwer gehen dann kann ich das selbstverständlich sofort und kostenlos ändern. Das ist beim TillyTec Service selbstverständlich.

    Zum Thema W40, die TillyTec Mini uni basiert auf der alten W40 und hat "nur" den Nachteil das sie leider 3 x heller ist und ca. 5 cm kürzer geworden ist, ansonsten sind die Lampen identisch. Bei der neuen TillyTec Mini uni wurde zudem die Möglichkeit geschaffen sehr leicht die LED Module selber durch den User zu tauschen. So ist z.B. ein Umbau von Spot zu Video in sehr kurzer Zeit möglich. Die LED Module kosten ab ca. 6 Euro.

    Ich hoffe ich konnt ein wenig "erhellen"

    bis dahin und gut Licht
    TillyTec
     

Benutzer welche dieses Thema gelesen haben (Total: 1)

  1. TillyTec

Diese Seite empfehlen